Deutsche MedizinmesseDeutsche Medizinmesse
  • Freitag, 28. August 2015

  • Home
  • Ausstellersuche oder
  • Kongresssuche:



0
0

Intelligente Teppiche für die Reha

13.02.12

Unsichtbare „Smart-Textiles“ bieten breite Anwendungsoptionen

 
Interaktive Textilien mit wortwörtlichem „Sendungsbewusstsein“ halten nach Informationen des Forschungskuratoriums Textil (FKT) jetzt in Altenpflege und Reha Einzug. SensFloor, ein „empfindsamer“ Bodenbelag als neuestes Smart-Textile-Produkt, kann mehr als jeder Bewegungsmelder.
 
 
SensFloor-Prinzip
 
„Die mit BMBF-Fördermitteln und Partnern wie BASF SE entwickelte Technologie zum unsichtbaren Einsatz unter handelsüblichen Bodenbelägen entwickelt sich zur Plattform für neue Dienstleistungen in den Bereichen Gebäudeautomation, Komfort und persönliche Sicherheit“, sagt Christl Lauterbach, Gründerin der SensFloor-Herstellerfirma Future-Shape GmbH aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Die ursprünglich von der Infineon-Forschung angestoßene Neuerung ist inzwischen mehrfach patentiert und wird in dem vor fast sechs Jahren gegründeten Technologieunternehmen in der Nähe von München serienmäßig für verschiedene Einsatzzwecke gefertigt. Ausgeliefert werden einzelne Matten oder Bahnware (50 x 1 Meter).
 
Die sensiblen Unterteppiche verfügen pro Quadratmeter über vier flache Elektronikmodule mit jeweils acht dreieckigen Sensorflächen. Verlegbar unter jedweder Art von Bodenbelag, ist die Innovation völlig unsichtbar. Die Sensorik wird aktiviert, wenn Personen über den Boden laufen; orts- und zeitaufgelöste Signale werden dann zu einem oder mehreren Empfängern gesendet und die Signalmuster dort als verschiedene Ereignisse identifiziert: Sturz aus dem Bett, Umherirren im Zimmer, Einbruch (wenn die Schrittfolge am Fenster beginnt). SensFloor kann in diesen Fällen einen Notruf absetzen, Pflegepersonal informieren oder auch einfach das Licht anschalten. Gemeinsam mit einem benachbarten Seniorenzentrum wird nach Firmeninformationen derzeit ein Feldversuch durchgeführt. In einer Seniorenresidenz in Bremen soll außerdem im betreuten Wohnen getestet werden, ob und um wie viel länger alte Menschen mit SensFloor sicher zu Hause leben können, anstatt in ein Pflegeheim zu ziehen.
 
Druckempfindlicher Unterteppich zum Verlegen z. B. unter Teppichfliesen
FKT-Geschäftsführer Dr. Klaus Jansen, der mit seiner Einrichtung den Transfer neuer Technologien aus den 16 bundesweit Textilforschungsinstituten koordiniert, hält Datenanalysen wie Personenzählung und die Steuerung von Türen z. B. an Sicherheitsschleusen mit dieser Technologie ebenfalls für möglich. „Vielleicht schaltet der Bodenbelag eines Tages auch Waschmaschine und Licht aus, wenn die Familie in Urlaub fährt.“ Seinen Worten zufolge laufen bei ihm auch zu den sogenannten „Smart Textiles“ alle Fäden zusammen: Informationen zu optischen (leuchtenden), elektrisch leitenden und Energie erzeugenden Fasern und Geweben. Jansen sieht die durch die Bundesministerien für Forschung/Bildung bzw. Wirtschaft/Technologie unterstützte Anwendungsforschung in diesem Textilsegment weltweit führend. Entscheidende Impulse dafür kommen aus den Instituten in Denkendorf, Greiz und Chemnitz sowie aus der Industrie – vor allem dem Automotive-Bereich, so der FKT-Chef.
Fotos (Quelle: Future-Shape):

Weitere News

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | weiter1 - 30 von 755 Einträgen
(26 Seiten)

18.08.15Zollernalb Klinikum spart bis zu zwölf Stunden pro Tag dank Single-Sign-On
17.08.15Iron Mountain: Strategische Ausrichtung auf Healthcare und MDK-Services
11.08.15Etablierte Innovation. Installation der Kardio-Software Suitestensa in Deutschland
11.08.15LMT-Inkubatur: Jetzt auch mit Tomographen von GE kompatibel
30.06.15Neues Whitepaper zeigt, wie Finanzierungen Innovationen und Digitalisierung ankurbeln
11.06.15Allgeier IT Solutions ist Cloud Leader 2015
09.06.15Devoteam wächst im ersten Quartal 2015 um 8,2 Prozent (L-f-l)
09.06.15atacama integriert ABBYY in Fallmanagement-Software für Krankenkassen
02.06.15Devoteam und Mindbreeze starten strategische Partnerschaft
02.06.15Centric startet Kampagne zur elektronischen Rechnungseingangsverarbeitung mit ISP-Invoice
02.06.15i-SOLUTIONS Health GmbH bezieht neues Bürogebäude in Bochum
28.05.15TA Triumph-Adler auf Erfolgskurs
21.05.15Västerbotten County Council in Schweden entscheidet sich für MetaVision
12.05.15HINT AG knüpft an die Erfolge der vergangenen Jahre an und feiert 10-jähriges Bestehen
11.05.15iMDsoft ist ein bevorzugter Anbieter bei der Computerisierung intensivmedizinischer Anwendungen für Gesundheitsnetzwerke
07.05.15Spectralink legt zu
04.05.15ShoreTel stellt Mobility App für Apple Watch vor
22.04.15Heinrich-Heine-Klinik gewinnt Publikumspreis
22.04.15FUJIFILM SonoSite landet einen Treffer für den 1.FC Köln
14.04.15Universitätsklinikum Freiburg setzt auf synedra und ICW
07.04.15Neue mobile Epson Projektoren für Schulen und Unternehmen
07.04.15Epson auf der conhIT 2015: Effiziente Lösungen für das Gesundheitswesen
25.03.15Grundig Business Systems stellt neue Diktiermikrofone mit Drucktasten vor
24.03.15Mit TA Cockpit Green Output-Management hochgradig automatisieren
24.03.15NEXUS AG: Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung in 2014
23.03.15Frank Brecher wird in den Vorstand der CompuGroup Medical AG berufen
16.03.15TA Triumph-Adler zeigt mittelständischen Unternehmen konkrete Schritte zum Arbeitsplatz der Zukunft auf
12.03.15Spectralink ernennt Dan Mondor zum neuen Chief Executive Officer
05.03.15Peter Stadler leitet EMCs Enterprise Content Division in der DACH-Region

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | weiter1 - 30 von 755 Einträgen
(26 Seiten)