Deutsche MedizinmesseDeutsche Medizinmesse
  • Freitag, 28. November 2014

  • Home
  • Ausstellersuche oder
  • Kongresssuche:



0
0

Intelligente Teppiche für die Reha

13.02.12

Unsichtbare „Smart-Textiles“ bieten breite Anwendungsoptionen

 
Interaktive Textilien mit wortwörtlichem „Sendungsbewusstsein“ halten nach Informationen des Forschungskuratoriums Textil (FKT) jetzt in Altenpflege und Reha Einzug. SensFloor, ein „empfindsamer“ Bodenbelag als neuestes Smart-Textile-Produkt, kann mehr als jeder Bewegungsmelder.
 
 
SensFloor-Prinzip
 
„Die mit BMBF-Fördermitteln und Partnern wie BASF SE entwickelte Technologie zum unsichtbaren Einsatz unter handelsüblichen Bodenbelägen entwickelt sich zur Plattform für neue Dienstleistungen in den Bereichen Gebäudeautomation, Komfort und persönliche Sicherheit“, sagt Christl Lauterbach, Gründerin der SensFloor-Herstellerfirma Future-Shape GmbH aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Die ursprünglich von der Infineon-Forschung angestoßene Neuerung ist inzwischen mehrfach patentiert und wird in dem vor fast sechs Jahren gegründeten Technologieunternehmen in der Nähe von München serienmäßig für verschiedene Einsatzzwecke gefertigt. Ausgeliefert werden einzelne Matten oder Bahnware (50 x 1 Meter).
 
Die sensiblen Unterteppiche verfügen pro Quadratmeter über vier flache Elektronikmodule mit jeweils acht dreieckigen Sensorflächen. Verlegbar unter jedweder Art von Bodenbelag, ist die Innovation völlig unsichtbar. Die Sensorik wird aktiviert, wenn Personen über den Boden laufen; orts- und zeitaufgelöste Signale werden dann zu einem oder mehreren Empfängern gesendet und die Signalmuster dort als verschiedene Ereignisse identifiziert: Sturz aus dem Bett, Umherirren im Zimmer, Einbruch (wenn die Schrittfolge am Fenster beginnt). SensFloor kann in diesen Fällen einen Notruf absetzen, Pflegepersonal informieren oder auch einfach das Licht anschalten. Gemeinsam mit einem benachbarten Seniorenzentrum wird nach Firmeninformationen derzeit ein Feldversuch durchgeführt. In einer Seniorenresidenz in Bremen soll außerdem im betreuten Wohnen getestet werden, ob und um wie viel länger alte Menschen mit SensFloor sicher zu Hause leben können, anstatt in ein Pflegeheim zu ziehen.
 
Druckempfindlicher Unterteppich zum Verlegen z. B. unter Teppichfliesen
FKT-Geschäftsführer Dr. Klaus Jansen, der mit seiner Einrichtung den Transfer neuer Technologien aus den 16 bundesweit Textilforschungsinstituten koordiniert, hält Datenanalysen wie Personenzählung und die Steuerung von Türen z. B. an Sicherheitsschleusen mit dieser Technologie ebenfalls für möglich. „Vielleicht schaltet der Bodenbelag eines Tages auch Waschmaschine und Licht aus, wenn die Familie in Urlaub fährt.“ Seinen Worten zufolge laufen bei ihm auch zu den sogenannten „Smart Textiles“ alle Fäden zusammen: Informationen zu optischen (leuchtenden), elektrisch leitenden und Energie erzeugenden Fasern und Geweben. Jansen sieht die durch die Bundesministerien für Forschung/Bildung bzw. Wirtschaft/Technologie unterstützte Anwendungsforschung in diesem Textilsegment weltweit führend. Entscheidende Impulse dafür kommen aus den Instituten in Denkendorf, Greiz und Chemnitz sowie aus der Industrie – vor allem dem Automotive-Bereich, so der FKT-Chef.
Fotos (Quelle: Future-Shape):

Weitere News

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | weiter1 - 30 von 719 Einträgen
(24 Seiten)

06.11.14EU-weit einmaliges Telemedizin-Projekt geht in die heisse Phase
05.11.14Spezialist für Regionalanästhesie führt auf der MEDICA Scanning-Techniken mit SonoSite Ultraschallsystemen vor
05.11.14Dräger und VISUS Live-Präsentation auf der Medica
04.11.14Pflegedokumentation wird jetzt mobil
01.10.14Neuer Bereichsleiter bei SAP Schweiz
15.09.14TA Triumph-Adler erörtert strategische IT-Themen auf C-Level
08.09.14IT & Business und DMS EXPO: TA Triumph-Adler zeigt zwei Seiten der Medaille
28.08.14Allgeier wiederholt unter den Top-IT-Dienstleistern bei bundesweiter Anwenderumfrage
21.08.14synedra AIM als neues PACS für das Klinikum Osnabrücker Land am Standort Dissen
07.08.14CompuGroup Medical AG gibt Ergebnis für das zweite Quartal bekannt
21.07.14Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml eröffnet neuen Showroom für Telemedizin der Bayerischen TelemedAllianz am 21. Juli
02.07.14synedra präsentiert die neue synedra AIM Version 3.4 Triton
18.06.14ESAOTE a key player in Argentina\'s world cup team
16.06.14TA Triumph-Adler präsentiert Integrationsmodell für erfolgreiches Krankenhausmanagement
11.06.14Information Security Forum: Informationssicherheit muss fester Bestandteil von Geschäftsprozessen werden
10.06.1410. bis 12. September 2014, 25. Konferenz der europäischen Vereinigung der Krankenhausdirektoren (EVKD) in Berlin im BCC
27.05.145 Jahre Sana - Sana Einkaufsverbund und VISUS
27.05.14Klinikum Stuttgart arbeitet mit Caradigm an klinikweiter Einführung
22.05.14Die Rosenklinik entscheidet sich für synedra
12.05.14synedra Schweiz und Elo Digital Office werden Partner
30.04.14Großer Erfolg für synedra beim Connectathon in Wien
28.04.14Interoperabilität in der ambulanten Versorgung muss vorankommen
24.04.14Innovationen auf einen Klick: Messehighlights der conhIT 2014 jetzt online
11.04.14Bundesverband Gesundheits-IT wird Mitglied bei COCIR
10.04.14MEDICA + COMPAMED ab 2015 mit neuer Laufzeit
02.04.14Klare Tendenz: conhIT 2014 auf Wachstumskurs
31.03.14Siemens erhält Healthcare-IT-Grossauftrag
27.03.14conhIT 2014: Attraktives Programm für Brancheninsider der Gesundheits-IT jetzt online
24.03.14Mobiler Zugriff auf Patientendaten, systemübergreifend im Patientenkontext

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | weiter1 - 30 von 719 Einträgen
(24 Seiten)